Lehrreiche Exkursion

Lehrreiche Exkursion - Unsere Lateiner der Jahrgänge 8, 9 und 10 besuchten mit Lehrerin Ulrike Moggert und Lehrer Christoph Stella die römische Siedlung in Xanten

Xanten 2019

Bei Kaiserwetter auf den Spuren der Römer

Vor den Sommerferien besuchten die Lateinschülerinnen und -schüler der Jahrgänge 8, 9 und 10 unter der Leitung von Christoph Stella den Archäologischen Park Xanten.

Ziel der Fahrt war es, das Leben der Römer in der „Colonia Ulpia Traiana“ kennenzulernen. Die Siedlung wurde von Kaiser Marcus Ulpius Traianus im Jahr 100 n. Chr. gegründet und nach ihm benannt. Bei einer Führung durch das Museum erhielten die Lateiner interessante Einblicke in das Leben der damaligen Bewohner der Stadt, die zur Blütezeit etwa 10.000 Einwohner beherbergte und zum Rhein hin einen Hafen hatte. Wichtige Gebäude wie der Hafentempel, das Amphitheater oder die Therme wurden von den Grundmauern auf rekonstruiert, sodass man auch heute noch einen guten Eindruck von der damaligen Architektur und der Stadtstruktur gewinnen kann.

Nach einer Mittagspause im Schatten der Parkbäume gingen die Schülerinnen und Schüler auf eigene Erkundungstour per Park-App und Rallye-App. Leider zu früh musste die Rückfahrt nach Warendorf angetreten werden.