Baum der Schöpfung

baum der schoepfung 2 20181125 1536650440

Der katholische Religionskurs 8.4/8.5 hat sich bereits zu Beginn des Religionsthemas "Die Schöpfung bewahren" einen Baum gewünscht. Anlass dazu war der trockene und heiße Sommer und der Gedanke für die Natur etwas Gutes tun zu wollen.
Mithilfe der Stadt Warendorf konnte der Wunsch am 15. November realisiert werden. Eine junge Rotbuche wurde auf das Schulgelände gebracht und die Schülerinnen und Schüler konnten diesen einpflanzen.
Wichtig war ihnen, dass nicht nur sie etwas von dem Baum der Schöpfung haben, sondern auch die Mitschüler aus ihrem Jahrgang. So schrieben sie einen Brief an ihre Mitschüler den Baum zu schützen und zu pflegen.
Im Unterricht sind darüberhinaus noch weitere Ideen zum Schutz der Schöpfung entstanden, so dass sie gerade an kleineren Projekten und Selbstversuchen arbeiten. So wie z.B. einen Tag ohne Plastik oder Fleisch auskommen.